No results
Top-Ergebnisse nach Kategorie
Aktiv werden
News
Detailwissen
veröffentlicht am 20.04.2018

5 Gründe, warum man Pinguine einfach lieben muss

Sie wirken an Land ein bisschen tollpatschig und sehen aus als würden sie einen Smoking tragen: Pinguine zählen mit Abstand zu den liebenswertesten Antarktisbewohnern. Zum internationalen Pinguin-Tag liefern wir euch fünf Gründe, warum Pinguine die coolsten sind.

Von Jessica Braunegger

1. Unterwasser sind Pinguine unschlagbar

Diese schrägen Vögel können zwar nicht fliegen, beim Tauchen kann ihnen aber kein anderer Landbewohner das Wasser reichen. Eselspinguine sind beispielsweise die schnellsten unter ihren Artgenossen mit Spitzengeschwindigkeiten von bis zu 36 Stundenkilometern. Am tiefsten tauchen Kaiserpinguine: Sie suchen in 550 Metern Tiefe nach leckeren Fischen und Tintenfischen.

2. Bei Stilsicherheit macht ihnen keiner was vor

Das schwarz-weiße Federkleid der Pinguine sieht nicht nur chic aus, sondern tarnt sie optimal vor Jägern. Goldschopfpinguine sind mit ihrem prächtigen gelben „Augenbrauen“ ein besonderer Hingucker.

3. Pinguine sind wahre Überlebenskünstler

Nicht viele Lebewesen würden einen antarktischen Winter mit Temperaturen um die -60° Celsius überstehen. Manchen Pinguinarten macht das nicht viel aus: Kaiserpinguine beispielsweise brüten genau zu dieser Zeit ihre Eier aus und ziehen ihren flauschigen Nachwuchs groß.

4. Pinguin-Papas sind die besten

Männliche Kaiserpinguine balancieren das Ei 65 bis 75 Tage lang auf ihren Füßen, um es von der frostigen Schneeoberfläche fern zu halten. So halten sie es schön warm. Pinguin-Papas bleiben auch zu Hause und beschützen ihre frischgeschlüpften Küken, während die Weibchen auf Futtersuche gehen.

5. Als Partner sind sie unglaublich treu

Viele Arten wie Zügelpinguine, Goldschopfpinguine und Adeliepinguine sind monogam und gehen Paarbeziehungen fürs Leben ein. Letztere suchen auch besondere Steine, die sie verschenken, um die Zuneigung der oder des Geliebten zu gewinnen. In der gesamten Antarktis gibt es rund 20.000 Pinguin-Brutpaare.

Leider schrumpfen die Populationen aller Pinguinarten weltweit. Greenpeace setzt sich deshalb für den Schutz ihres fragilen Lebensraums ein. In der Antarktis wollen wir das größte Schutzgebiet der Welt erreichten, denn nur so finden diese wunderbaren Vögel auch weiterhin ausreichend Futter und sichere Brutplätze. Helft uns, die Pinguine zu schützen und unterzeichnet unsere Antarktis-Petition!

Jetzt Teilen!